Aktuelles

Hier findest du Veranstaltungen und/oder Temporäres.

Ich wünsche dir beim Schmökern viel Vergnügen. 


19.02.2019: infoabend zum thema essstörung

Als ehemals Betroffene erzähle ich, Heidi Schenker, aus meiner Geschichte und was ich daraus habe entstehen lassen. Ich gehe offen und ohne Tabus auf die Fragen der Anwesenden ein, stelle das Schulprojekt "Verein Trialog & AntiStigma Schweiz" vor und gebe Einblicke in Themen wie:

- Frühwarnsymptome

- Ursachen von Essstörungen

- Therapiemöglichkeiten

- Heilungschancen

- Genesungsweg

- Situation der Angehörigen

 

Die Veranstaltung eignet sich für: 

Lehrer, Interessierte, Betroffene einer Essstörung, Angehörige von betroffenen Personen

 

Zeit: 19:30 - 21:00 Uhr

Ort: Vianu Yoga, Langendorfstrasse 2, 4513 Langendorf

Eintritt: frei / Türkollekte

Anmeldung: sula@sula-sun.ch                                                            

 

Eine Zusammenarbeit von www.sula-sun.ch und www.vianuyoga.ch

spirituelle Tischgespräche

 

Ich biete eine herzöffnende Plattform für Menschen, welche sich rund um's Thema Bewusstheit austauschen möchten. Menschen, die sich bereits auf ihren Weg gemacht haben oder gerade eben erste Schritte in erweiterte Horizonte wagen sowie alle Interessierten sind herzlich eingeladen sich für diese Anlässe anzumelden. 

 

Was heisst dies nun genau: Ich biete ein Zeitfenster, Raum und physische Nahrung (veggie, vegan, raw) jeweils von 19.00 bis 22.00 Uhr. Für die feinstoffliche Nahrung sorgen wir alle. Sämtliche Themen, welche uns in unserem Leben bewegen sind willkommen (Bewusstsein, Spiritualität, Partnerschaft, Sexualität, Weiblichkeit, Männlichkeit, Wünsche, Träume, Sehnsüchte, Ängste.... ). Ich freue mich!

 

5. Spirituelles Tischgespräch:

 

Datum folgt

19.00 Uhr an der Poststrasse 6, 4513 Langendorf SO

Energieausgleich CHF 20.00

Anmeldung bis am xxx unter sula@sula-sun.ch oder 079 475 43 69

 

Gesucht: Angehörige Essstörungsbetroffene

Du kannst als... 

Angehörige/r (Partner/in, Elternteil, Schwester, Bruder...) 

über dein Erfahren mit dieser Krankheit vor Klassen in Schulen oder Ausbildungsinstitutionen sprechen. 

Was hat es für dich bedeutet, was hat es in dir ausgelöst, wo warst du hilflos, wo hat es dich in deinem persönlichen Wachstum unterstützt, was hat es allenfalls zerstört, wo war es eine Chance... ?

 

Infos über die Schulbesuche findest du unter www.trialog-antistigma.ch.

Es ist kein Therapieangebot, sondern primär ein Unterstützungsangebot in Früherkennung, Früherfassung für die Schulen. Gleichzeitig dient unser Angebot auch Berufsbezogenen Aspekten an Berufsschulen oder kann in Themenwochen eingebettet sein.  

 

Wenn du dich hier wiedererkennst und gerne mehr erfahren möchtest, so melde dich von Herzen gerne bei mir für einen Austausch.